Riesling Hahnenberg 2018 Magnum

Verkostung

Da sie an den Hängen der Haut-Koenigsbourg tätig ist, konnte sie ihre Umgebung in mittlerer Höhe von etwa 350 m nutzen, um alle ihre Vorzüge zu entwickeln.

Eine typische Weißgoldfarbe mit einer schönen Klarheit und einem Glanz voller Leuchtkraft.

Seine Nase enthüllt Noten von Anis (charakteristisch für einen über drei Jahre alten Riesling Hahnenberg) und Weißdorn. Im Mund entwickelt er eine sehr schöne Substanz, mit einer guten Säureunterstützung und einem langen und fruchtigen Abgang.

Er hat alle Vorzüge eines guten, offenen und ausdrucksstarken Weines, den man aufgrund seiner guten Kraft ablegen kann.

Aufbewahrungsfrist: 8 - 9 Jahre
Verkostungstemperatur: 10 - 12°C

Flasche:

150 cl

25,80 €
Technisches Blatt
Kategorie: Exception Magnum

Gastronomie

Dieser Riesling Hahnenberg wird mit Leichtigkeit und Schlichtheit ein gutes neues Sauerkraut begleiten oder sich zu einem kleinen Aperitif mit einem Glas Jakobsmuscheln und geräuchertem Speck verführen lassen.

Historisch

König der Elsässer Weine aufgrund seines Dienstalters unter den Rheintrauben. Sie wird seit dem 15. Jahrhundert kultiviert und gilt als eine der prestigeträchtigsten weißen Rebsorten der Welt!

Seine Trauben haben kleine grüne Beeren, die sich in der Sonne leicht aufhellen und spät reifen. Sie erfordern eine besonders günstige Bodenbeschaffenheit. Der Riesling ist zweifelsohne die Rebsorte, die die geologische Identität ihres Terroirs am besten zum Ausdruck bringt.